Zur Startseite
TEST Panasonic CF-W5
Abgehärtetes Leichtgewicht
von Martin Unger am Mi, 10.10.2007



Da war doch was...
Gehäuse und Ausstattung des Panasonic Toughbook CF-W5 sind in vielen Dingen identisch mit dem Toughbook CF-T5, das wir vor ca. 4 Monaten getestet haben. Daher gehen wir in diesem Test nur auf die wesentlichen Unterschiede des CF-W5 ein.


Bild: Notebookjournal/TH
Panasonic Toughbook CF-W5: 12-Zöller, 1,25 Kilogramm, hart im Nehmen

Identisch mit dem CF-T5 sind die Schnittstellenausstattung und die grundsätzliche Gestaltung des Gehäuses. Auch Tastatur und Touchpad sind gleich. Angaben dazu sind im Test des Toughbook CF-T5 zu finden. Dort sind auch die Vorteile eines "Business Ruggedized"-Notebooks beschrieben (damals von Panasonic noch als "Semi Ruggedized" bezeichnet).


Bild: Notebookjournal/TH
Typisch für die "Business Ruggedized"-Toughbooks: das runde Touchpad

Die wesentlichen Unterschiede des CF-W5 zum CF-T5 sind:
  • Das CF-W5 hat kein Touchscreen, sondern ein normales TFT-Display
  • Im CF-W5 steck ein interner DVD-Brenner und ein UMTS-Modem (beides beim CF-T5 nicht vorhanden)
  • Unser Testgerät hatte einen anderen Prozessor als das CF-T5
Eine Übersicht der Ausstattung des CF-W5 bietet unser Datenblatt.


Auf der nächsten Seite: Leistungsdaten


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Panasonic CF-W5
gut
Test vom 10.10.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

sehr leise, da ohne Lüfter
robust
ungünstiges Tastaturlayout
Unterseite wird recht heiß



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
2100 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
März 2007