Zur Startseite
HomeTestsOffice > Lenovo G550 NTDREGE
TEST Lenovo G550 NTDREGE
Value-Line in 16:9
von Daryush Ghassemi am Fr, 14.08.2009



Lang lebe 16:9!
Nach Fernsehern und LCD-Displays schwappt die High-Definition-Welle auch über den Notebookmarkt. Immer mehr Neuerscheinungen verfügen über ein kinofreundliches 16:9-Format.

Lenovo G550 NTDREGE
Bild: Notebookjournal/SJ
Weg vom Office-Einheitsbrei? Lenovo probiert den Imagewandel

Ein wachsendes Marktsegment, an dem auch Lenovo teilhaben möchte. In den vergangenen Jahren waren die Chinesen überwiegend als Hersteller klassischer Office-Notebooks bekannt. Gelingt mit dem G550 der Einstieg in die Multimediawelt?

Eckdaten Lenovo G550 NTDREGE
- Intel Celeron M 900 2.2 GHz
- 3072 MB DDR2 RAM
- 250 GB Festplatte
- 3 USB-Ports
- 15.4“ WXGA Glare-Display
- DVD Dual Double Layer Brenner
- WLAN a/b/g, Webcam
- Preis: ab 430 Euro

Link: Alle Details im Datenblatt zum Lenovo G550 NTDREGE

Design & Verarbeitung
G550 NTDREGE: Displaydeckel
Bild: Notebookjournal/SJ
G550 NTDREGE:
Displaydeckel
Ähnlich wie das kürzlich getestete Lenovo G530 NSH3FGE, verfügt auch das G550 NTDREGE über ein schlichtes, auf die reine Funktion reduziertes Äußeres.

Das einzige Designelement ist das strukturierte Muster auf dem Displaydeckel. Aber auch das wirkt eher phantasielos und kann aus dem spröden G550 keine Schönheit machen.

Das Gehäuse ist stabil und verwindungssteif. Die Handballenauflage gibt unter Druck nicht nach. Ein Punkt, der bei dem G530 NSH3FGE noch bemängelt werden musste.

Displayscharnier des Lenovo G550 NTDREGE
Bild: Notebookjournal/SJ
Keine ThinkPad-Qualität: Displayscharnier des Lenovo G550 NTDREGE

2 leicht geschlossen
Bild: Notebookjournal/SJ
2 leicht geschlossen
Die Displayscharniere sind leichtgängig, halten aber die Anzeige nicht besonders sicher fest: Schon bei geringen Bewegungen wackelt das Display. Die herausragende Qualität der Thinkpad-Scharniere darf man in diesem Marktsegment allerdings nicht erwarten.

Eingabe
Die Tastatur des G550 NTDREGE bietet die von Lenovo gewohnte hohe Qualität. Druckpunkt, Anschlagsgefühl und Tastaturhub sind genauso hervorragend, wie bei den bisher getesteten Lenovo-Notebooks.

Keyboard des Lenovo G550 NTDREGE
Bild: Notebookjournal/SJ
Gut, aber nicht spitze: Keyboard des Lenovo G550 NTDREGE

Touchpad des Lenovo G550 NTDREGE
Bild: Notebookjournal/SJ
Touchpad des Lenovo
G550 NTDREGE
Allerdings biegt sich die Tastatur leichter durch, was wahrscheinlich dem breiteren Tastaturlayout geschuldet ist.

Schade, damit wird die Höchstbewertung für die Eingabe knapp verfehlt. Denn auch das Touchpad bietet keinen Anlass zur Kritik, da es präzise und leichtgängig reagiert.


Auf der nächsten Seite: Magere Ausstattung ....

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte3
Deckel
Verwindungssteifheit DeckelPunkte2
Scharniere QualitätseindruckPunkte2
Scharniere BeweglichkeitPunkte2
DeckelverschlussPunkte2



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Lenovo G550 NTDREGE
befriedigend
Test vom 14.08.2009


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Gute Tastatur
Solide Verarbeitung
Geringe Abwärme
Magere Ausstattung
Nerviger Lüfter



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 425 €

Service Hotline
01805 / 253558 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juli 2009