Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > LG X120 G.C7VPG
TEST LG X120 G.C7VPG
Design-Mini von LG mit 3G
von Sebastian Jentsch am Fr, 31.07.2009



X120 mit Smart-On Betriebssystem
Anders als von Asus wird das Team der Notebookjournal-Redaktion von LG nicht mit Netbooks bombardiert. Das letzte Netbook des Herstellers hatten wir im Herbst vergangenen Jahres auf dem Tisch. Das X120 sahen wir zum ersten Mal auf der CeBIT 2009, das war Anfang März.

Link: VIDEO - Neues Netbook von LG

LG X120
Bild: notebookjournal.de/SJ
LG X120 G.C7VPG: X120

Schon auf der CeBIT erkannten wir: LG hat die Zeit genutzt, um den Nachfolger des X110 Minis auf Vordermann zu bringen. Neben der gründlich überholten Optik sitzt ein Flash-Betriebssystem auf dem Mainboard. Nutzer können also zwischen konventionellem Windows XP und dem sog. Smart-On-Betriebssystem umschalten. Mehr dazu auf dieser Seite.

Konfiguration LG X120 G.C7VPG
- Prozessor: Intel Atom N270 1,66 GHz
- Display: 10,1-Zoll WSVGA Glare LED TFT
- Auflösung: 1.024 x 600 Pixel
- RAM: 1.024 MB
- Festplatte: 160 GB Western Digital, kein optisches Laufwerk
- Grafik: Intel GMA965 (IGP) Shared Memory
- Schnittstellen: 3x USB, Fast Ethernet, WLAN 802.11 b/g, Bluetooth, SD-Card-/MMC-Slot
- Mobiles Internet: UMTS / HSDPA / HSUPA Modul von Ericsson
- Webcam: 1,3 Megapixel
- Betriebssystem: Windows XP Home
- Akku: Li-Ionen, 4300 mAh
- Preis: LG X120 ab 380 Euro bei AMAZON


Link: Alle Details zum LG X120-G im Datenblatt

Mini mit integriertem UMTS-Modul
Der erste Blick auf die Konfiguration scheint enttäuschend. Großartige Unterschiede stellen wir nicht fest. Doch Moment Mal! Beim Herausnehmen des Akkus finden wir schnell einen Slot für die Sim-Karte.

UMTS-Modul
Bild: notebookjournal.de/SJ
LG X120 G.C7VPG: Ein UMTS/HSDPA Modul hat LG integriert

UMTS treffen wir bei Netbooks gar nicht so oft an. Perfektion in Sachen Mobilität versucht so mancher Hersteller eher über eine astronomische Laufzeit zu erreichen, als über viele Kommunikationsmöglichkeiten. Natürlich ist das Anbringen eines UMTS-Sticks per USB bei allen Netbooks unproblematisch. Eine integrierte Lösung ist aber viel eleganter.

Noch viel besser ist es natürlich, wenn die mobile Breitband-Verbindung auch problemlos zustande kommt. Dies ist beim LG X120-G der Fall. Wir haben eine SimCard eingelegt und konnten ruck-zuck unter Windows notebookjournal.de aufrufen. Auch im Smart-On-Betriebssystem mussten wir lediglich unsere PIN eingeben und schon klappte die Verbindung.


Smart-On
Smart-On? Was ist das, fragen sich die neuen Besitzer des X120. Hinter Smart-On verbirgt sich ein kleines Flash-Betriebssystem, das auf dem Mainboard hinterlegt ist. Ganz ohne Windows hoch zu fahren starten wir dieses Mini-OS per Knopfdruck.

Smart-On Einstieg
Bild: Notebookjournal/SJ
LG X120 G.C7VPG: Smart-On OS von Splashtop

LG hat sein Smart-On zusammen mit der Firma Splashtop entwickelt. Die Oberfläche gibt es also nur bei LG. Die Tester müssen zugeben: Ein so schönes Instant-Betriebssystem haben die Tester noch nicht gesehen. Vor allem eines überzeugt: Ruck-Zuck verbinden wir und per WLAN oder UMTS, Ruck-Zuck laufen unsere Fotos und Musik-Files.








Die Oberfläche des Smart-On ist übersichtlich und sofort intuitiv zu bedienen. Wer nur mal eben seine Mails checken will, der findet mit Smart-On eine tolle Alternative zum kompletten Systemstart von Windows XP.

System Tray
Bild: Notebookjournal/SJ
LG X120 G.C7VPG: Smart-On OS von Splashtop

Ein Manko konnten die Tester jedoch feststellen: Läuft das System im Silent-Mode (Taktung der CPU auf 800 MHz), so können wir nicht im Internet surfen und gleichzeitig ein MP3-File abspielen. Die Musik stockt und die Websites hakeln. Nur im Normal-Mode (Taktung 1600 MHz) klappt beides problemlos.



Auf der nächsten Seite: Optische Unterschiede zum Vorgänger


 


Kommentare zum Artikel ( 7 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

Kann man auch mit dieser Smart On Version
von Wolfgangs Kosmos am Mo, 02.11.2009 22:11 Uhr

auch Yahoo, Skype und die anderen Messener aufrufen.
Kann man auch mit dieser Smart On Version
von Wolfgangs Kosmos am Mo, 02.11.2009 22:11 Uhr

auch Yahoo, Skype und die anderen Messener aufrufen.
AW: Nur ein Stern für Ausstattung?
von jseb am Fr, 07.08.2009 08:29 Uhr

Verstehe ich nicht warum dieses Netbook nur ein Stern für die
Ausstattung bekommt trotz Smart On,UMTS,Bluetooth,Wlan,Web
Cam,3xUSB,VGA,Card Reader und ein Asus Eee PC 1101HA das kein
UMTS und nicht mal ein Recovery für das BS dabei hat, was ja
wohl das min.heute zu tage sein müsste,bekommt 1,1/2
Sterne.Kann ich nicht ganz nach Vollziehen,oder habe ich da...

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
LG X120 G.C7VPG
gut
Test vom 31.07.2009


Bonuspunkte für 3G-Modul & Smart-On
Aktuelle Note: gut  Erklärung

 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Hersteller-Preis
470 €

Service Hotline
01803 11 54 11 (Euro 0,09/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
August 2009