Zur Startseite
HomeTestsGaming bis 16,4" > Apple MacBook Pro 15,4 Zoll
TEST Apple MacBook Pro 15,4 Zoll
Heißes Eisen
von Marco Obendorf am Fr, 03.07.2009



Was ist neu ?


Bild: notebookjournal.de/DC
15,4 Zoll MacBook Pro

Nachdem sich bereits das 13 Zoll MacBook Pro erfolgreich beweisen konnte prüfen wir nun das 15 Zoll MacBook Pro.

Wie beim 13 Zoller fallen die Neuerungen dezent aus. So wurde das Display überarbeitet, der Akku wurde verbessert und anstatt eines Expresskartenschachtes ist nun ein Speicherkartenleser mit von der Partie. Für mehr Leistung sorgt ein neuer und stärkerer Prozessor. Kostenpunkt unseren Testmodells stolze 1.949 Euro.

Link: 15,4 Zoll MacBook Pro im Preisvergleich


Bild: notebookjournal.de/DC
15,4 Zoll MacBook Pro
Wir werden in diesem Artikel nur auf die Neuerungen eingehen. D.h. hauptsächlich auf das Display, die Ergonomie und Leistung. Alles weitere zum 15,4 Zoll MacBook erfahrt über die folgenden Links:

Link: Design / Verarbeitung
Link: Eingaben / Ausstattung

Ausstattung:
- 15,4 Zoll WXGA+ LED-Display (1440 x 900)
- Intel Core 2 Duo T9600 Prozessor (2,8 GHz)
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- Nvidia GeForce 9400M + 9600M GT (512 Mbyte GDDR3 VRAM)
- 500 GByte Festplatte (5.400 U/min)
- beleuchtete Tastatur, Speicherkartenleser, Firewire
- MacOS 10.5
- Preis: ab 1.949 Euro

Detaillierte Ausstattung im Datenblatt

Mehr Kontrast
Wie beim Vorgänger setzt Apple im neuen MacBook Pro auf ein nicht entspiegeltes 15,4 Zoll WXGA+ Display mit einer maximalen Auflösung von 1440 x 900 Pixel. Apple spricht bei dem neuen Panel (Typ LP154WP4-TLA1) von einer erhöhten Farbraumabdeckung von bis zu 60%. Und in der Tat legt das Display im Vergleich zum Vorgänger bei der Farbbrillianz und den Kontrasten zu.


Bild: notebookjournal.de/mO
Verteilung Leuchtstärke

Bei maximaler Helligkeit messen wir ein exzellentes Verhältnis von 706:1. Zum vergleich: das alte MacBook Pro erreichte einen Kontrast von 566:1.
durchschnittl. Luminanz [cd/m²]
Ausleuchtung
Kategorie: Gaming bis 16,4"
0
60
120
180
240
337

Bei der Helligkeit liegt das neue 15,4 Zoll MacBook Pro etwas hinter seinem Vorgänger zurück. Ein Wert von 254 cd/m² ist aber nach wie vor ein sehr gutes Ergebnis und mehr als ausreichend.


Bild: notebookjournal.de/DC
Display im Freien bei maximaler Helligkeit

Wie bei allen Pro MacBooks schützt eine übergelegte Glasplatte das Glossy-Display. Wodurch sich Spiegelungen im Freien selbst mit Leuchtstärken von über 300 cd/m² nicht vermeiden lassen. Outdoor-Fans können nur an schattigen Plätzen einigermaßen arbeiten.

Etwas besser könnte die Blickwinkelstabilität im vertikalen Bereich ausfallen. Erste Bildverfälschungen treten hier ab einer Abweichung von etwa 15° auf. Horizontal sieht das deutlich besser aus. Erst bei starken Abweichungen von über 50° verdunkelt sich das Bild und Farben invertieren.


Auf der nächsten Seite: Anwendungs- und 3D-Leistung

Helligkeit und Kontrast
durchschnittl. Luminanzcd/m²254
Schwarzwert bei 100 cd/m2cd/m²0.15
Schwarzwert bei maximaler Helligkeitcd/m²0.36
Kontrast bei 100 cd/m2:1667
Kontrast bei maximaler Helligkeit:1706



 


Kommentare zum Artikel ( 10 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Heißes Eisen
von TheZune am Di, 07.07.2009 20:14 Uhr

Hallo zusammen ich hätte noch Fragen bezüglich der Geforce im
MacBook pro 15. Ist der Unterschied zwischen 256 und 512 MB bei
Bildbearbeitung spürbar? Lässt sich die Graka im Mac übertakten
und bringt das etwas (evtl für Spiele - Crysis soll ja
anscheinend bei Originaltaktung bereits gut laufen)? So morgen
werde ich das Mac mal im MM anschauen gehen :D Vielen...
AW: Heißes Eisen
von anybodyelse am Di, 07.07.2009 19:47 Uhr

hallo leute :) besitze schon was länger nen normales weißes
macbook mit 2ghz.das ist mir aber leider hingefallen und nun
ein wenig defekt :D d.h. es muss schnell nen neues notebook
her..jetzt zu meienr eigentlichen frage...ich studiere nächstes
jahr maschinenbau bracuhe demzufolge auch CAD-Programme..würden
auf nem neuen macbook 13" unter bootcamp programme...
AW: Heißes Eisen
von TheZune am Mo, 06.07.2009 08:47 Uhr

Vielen Dank für deine ausführlichen Antworten. Habe einen 17
Zoll mit der genannten Auflösung. Bringt natürlich wirklich
sehr viel Platz. Werde mir das MacBook in dem Fall mal vor
Ort anschauen gehen. Zum Bilder bearbeiten wird aber
wahrscheinlich ein externer Montor eh unumgänglich sein.

Kategorie:
Gaming bis 16,4"

Testergebnis
Gaming bis 16,4"
Apple MacBook Pro 15,4 Zoll
sehr gut
Test vom 03.07.2009


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Anwendungsleistung
Verarbeitung
Eingabegeräte
Akkulaufzeit
Helles und kontraststarkes Display
Wärmeentwicklung
Ausstattung
Lüfterlautstärke unter Last



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1950 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juni 2009