Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > ASUS M60J-JX019V
TEST ASUS M60J-JX019V
Multimedia-Brocken
von robertt am Mi, 11.11.2009



Asus M60J vs. Asus PRO62J
Vor einiger Zeit war das Asus M60J im MediaMarkt erhältlich. Damals hieß es Asus PRO62J und kostete knapp 1.000 Euro. Der aktuelle Preis liegt bei zirka 1.350 Euro. Einziges Extra ist die zweite Festplatte und damit eine Gesamtkapazität von einem Terabyte. Wir testen das Asus PRO62J mit einem Mainboard des Asus M60J und einer Solo 500 GByte Festplatte.

Farbübergang auf Deckelrückseite
Bild: Notebookjournal.de/MM
Farbübergang auf Deckelrückseite
HardwareInfo
Bild:
HardwareInfo

Datenblatt Asus M60J / PRO62J:

CPU: Intel Core i7-720QM (1.6 - 2,8 GHz)
RAM: 4.096 MB DDR3
HDD: 500 GByte SATA (5.400 U/min)
Grafik: NVIDIA GeForce GT 240M 1 GByte GDDR3)
Display: 16-Zoll WXGA Glare Display (1.366 x 768)
Betriebssystem: Windows Vista Home Premium (32-Bit)
Opt. Laufwerk: 8x DVD-Super Multi D/L Double Layer
Schnittstellen: Express Card, 8-in1 Card Reader, VGA, 4x USB 2.0, E-SATA, Audio In/Out, S/PDIF, FireWire, HDMI, Display Port, Bluetooth, Ethernet
Besonderheiten: Express Gate, Nummernblock, Altec Lansing Lautsprecher, 2,0 MP Webcam, Fingerprint, Touch Sensor Control Panel, Satin brushed Aluminium Optik
Preise:

ASUS M60J-JX019V mit 2 x 500GB HDD: 1.349 Euro

Das ASUS M60J-JX019V gibt es auch bei AMAZON.

Arbeitsoberfläche
Bild: Notebookjournal.de/MM
Arbeitsoberfläche

Optik
Farbübergang auf Deckelrückseite
Bild: Notebookjournal.de/MM
Farbübergang auf
Deckelrückseite
Asus setzt beim M60J auf glänzende Oberflächen. Einen sanften Farbwechsel von Silber zu Schwarz finden wir auf Chassis und Deckel. Glücklicherweise überwiegt die silberne Lackierung und hält somit das Notebook weitestgehend frei von auffälligen Fingerabdrücken. An den Seiten und der Unterseite prägt mattes und raues Plastik die Optik und Haptik.

Arbeitsoberfläche
Bild: Notebookjournal.de/MM
Arbeitsoberfläche
sensitive Media-Tasten über der Tastatur
Bild: Notebookjournal.de/MM
sensitive
Media-Tasten über
der Tastatur

Über der Tastatur beherbergt das Asus M60J viele sensitive Tasten, die bei Betätigung im kühlen Blau leuchten. Auch die Status-LEDs an der Vorderkante und neben den beiden Lautsprechern verrichten ihren Job in hellem Blau. In dunklen Räumen sind die LEDs etwas aufdringlich.

Die beiden Lautsprecher sitzen an den Scharnieren und sind von einem silbernen Metallring umgeben. Auch die Tasten des Touchpads glänzen silbern und werten den Eindruck des Asus-Notebooks auf.


breiter Displayrahmen
Bild: Notebookjournal.de/MM
breiter
Displayrahmen
Mit einer Höhe von über vier Zentimetern ist das Asus M60J ein ziemlich wuchtiges Gerät. Auch bei geöffnetem Display ist das Chassis noch gut drei Zentimeter hoch. Viele 16-Zoll Notebooks sind bis zu einen halben Zentimeter flacher. Der wuchtige Eindruck wird von der enormen Tiefe des Notebooks unterstützt. Mit fast 28 Zentimetern überragt des Asus M60J sogar einige 17-Zoll-Notebooks. Ganz gut erkennt man an dem großen Displayrahmen die überproportionalen Dimensionen des Asus M60J.

Asus M60J - baugleich zum Asus PRO62J
Bild: Notebookjournal.de/MM
Asus M60J - baugleich zum Asus PRO62J


Auf der nächsten Seite: Anschlüsse & Eingabegeräte

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte2



 


Kommentare zum Artikel ( 13 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Multimedia-Brocken
von Nobody am Mi, 18.11.2009 13:41 Uhr

Die Platzierung richtet sich ja auch nach den ereichten Werten.
Und wenn die andere Hardware gut ist macht sie eben das
schlechte Display weg.
Platz 1 Topten Multimedia?
von nifkm am Mi, 18.11.2009 13:33 Uhr

Ich kann nicht nachvollziehen, dass ein Gerät wie das Asus M60J
den 1. Platz in der Kategorie Multimedia erklimmt bei so
offensichtlichen Mängeln (Display, Tastatur, Lüfterverhalten).
Nur ein schneller Chipsatz mit sehr guter CPU und GPU machen
eben noch kein Topgerät. Ich finde, wenn ein Hauptkriterium wie
z. b. das Display so mangelhaft ist, dann kann...
AW: Multimedia-Brocken
von DeBing am Mi, 18.11.2009 12:01 Uhr

Das mit dem einsparen bei den Displays kann ich an sich zwar
nicht für gut heißen, aber man kanns nachvollziehen. Denn es
ist eher möglich sich nen externen großen Monitor zu holen, als
die GPU oder CPU nachzurüsten. Kann mich noch an Zeiten
erinnern wo ein 14" Asus Display noch 1440x990 hatte :-/ und
die heutigen 15" bieten noch nicht mal mehr so eine große
Auflösung.

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
ASUS M60J-JX019V
sehr gut
Test vom 11.11.2009


Punktabzug: Bug in Power4Gear Hybrid (Seite 6)
Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

sehr gute Systemleistung
ausgezeichnete Verarbeitung
flinkes Touchpad
viele Anschlüsse
geringe Abwärme
dunkles Display
gewöhnungsbedürftige Tastatur
Soundqualität der internen Speaker
Lüfterverhalten im Quiet Office Modus



Game Check:
Call of Duty 4 + 5:

Far Cry 2:

GTA IV:

Need for Speed SHIFT:

Race Driver GRID:

World in Conflict:



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1300 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Oktober 09