Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > HP Mini 110-1199eg
TEST HP Mini 110-1199eg
Design-Netbook mit Top-Verarbeitung
von Annegret Seufert am Di, 12.01.2010




Tord Boontje ist ein bekannter Designer aus den Niederlanden. Neben Wand-Design, Vorhängen und weiterem Blumenschmuck, gibt es nun auch ein Netbook von HP, an dem sich der Designer austoben konnte. Dieses HP Netbook ist das Mini 110-1199eg.

Das Designer - Modell gibt es ab 360 Euro im Handel. Speziell für Design-Liebhaber ist dieses Netbook interessant. Ob es aber auch für Design Desinteressierte einen Blick wert ist, das erfahrt ihr in unserem ausführlichem Test.

Datenblatt HP Mini 110-1199eg
Prozessor: Intel Atom N280
RAM: 1 GByte Arbeitsspeicher
Grafik: Intel GMA 950
Speicher: 250 GByte Festplatte
Anschlüsse: 3 x USB, VGA, CardReader, Audio, LAN
Betriebssystem: Windows 7 Starter
Preis: 359 Euro

Design
Tord Boontje ist für seine Blumenmuster bekannt. Diese finden sich auch auf dem HP Mini 110-1199eg wieder. Das weiße Netbook ist mit weißen und hellgrauen Blumen verziert.

Auf dem Deckel des Mini 110 formieren sich viele verschiedene Blumen und Pflanzen zu einem Blumenmuster. Zudem glänzt der Deckel stark, Fingerabdrücke sind allerdings kaum sichtbar.

Das Chassis ist ebenfalls weiß. Auf der Handballenauflage wird das Blumenmuster des Deckels weitergeführt, allerdings wirkt das Muster ein wenig übersichtlicher. Auch das Touchpad hat ein bisschen vom Muster abbekommen und ist mit ein paar Blumen und Schmetterlingen verziert.

Design
Bild: noteboookjournal.de/RT
Auch das Touchpad hat vom Blumenmuster abbekommen

Auffallend ist die schwarze Glanzlackumrahmung des Bildschirms. Gegenüber dem weißen Deckel und dem Chassis fällt das Schwarz besonders ins Auge.

Die LEDs der zwei Schalter am Chassis leuchten hell und dunkelblau. Besonders das Dunkelblaue LED für das WLAN sticht stark heraus und passt nicht zum Blumenmuster. Die hellblaue LED des Powerschalters gliedert sich allerdings angenehm ins restliche Design ein.









Verarbeitung
Die Verarbeitung ist durchaus gelungen. Weder Tastatur noch Handballenauflage geben nach. Auch am Deckel und am Display können die Tester keine Mängel entdecken. Leicht störend ist das ungewöhnliche Touchpad-Layout. Statt unter dem Pad sind die Tasten seitlich angelegt.

Verarbeitung
Bild: noteboookjournal.de/RT
ungewöhnliches Touchpadlayout

Die Scharniere sind fest angezogen, daher benötigt der Nutzer beide Hände, um das Netbook zu öffnen.

Verarbeitung
Bild: noteboookjournal.de/RT
Das HP Mini 110-1199eg hat einen abstehenden Akku




 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
HP Mini 110-1199eg
sehr gut
Test vom 12.01.2010


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Leistung
Lautstärkenentwicklung
Verarbeitung
mattes und helles Display
mit Akku: Tasche zu klein
ungewöhnliches Touchpad-Layout
wenig Anschlüsse



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 359 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Dezember 2009