Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > Sony Vaio VGN-AW31XY
TEST Sony Vaio VGN-AW31XY
Testupdate: Rekordwerte zum Höchstpreis
von Robert Tischer am Di, 28.07.2009



Was ist neu und was bleibt alt?
Das Sony Vaio VGN-AW31XY wird von Sony für 3.500 Euro verkauft. Auf dem freien Markt kann der große Entertainer bereits ab ca. 3150 Euro erworben werden.

Link: Preisvergleich Sony Vaio VGN-AW31XY

Kopfstand
Bild: notebookjournal D/C
Sony VAIO VGN-AW21: Auch auf dem Kopf macht der 18,4-Zöller eine gute Figur

Der Vorgänger, das Vaio AW21VY, wurde bereits von uns getestet, das Preis/Leistungsverhältnis fiel mangelhaft aus. Zwar waren zwei SSDs im Raid-Verbund, der damals schnellste mobile Intel-Prozessor (2,93 GHz) und ein ausgezeichnetes FullHD-Display an Bord, aber für 3.150 Euro erwarteten wir eine bessere Grafikkarte als eine Nvidia 9600M GT.

Das aktuelle Modell (VGN-AW31XY) unterscheidet nur geringfügig vom Vorgänger. Displaypanel, Datenträger, Chassis, Akku und Grafikkarte unterscheiden sich nur in der Seriennummer.

Komplett-Ansicht
Bild: notebookjournal D/C
Sony VAIO VGN-AW21: Neuer Testsieger in der Multimedia-Kategorie ab 17-Zoll

Neu an Bord sind der zurzeit stärkste Dual-Core Prozessor von Intel und der verdoppelte Arbeitsspeicher. Trotz der neuen hochwertigen Komponenten und dem alten Preis verliert das AW31XY den Status des voll ausgestatteten Entertainers. Der DVB-T-Empfänger und die Fernbedienung sind aus dem Lieferumfang gestrichen.

Konfiguration Sony Vaio VGN-AW31XY

- Intel Core 2 Duo T9900 (3,06 GHz)
- 8 GByte DDR2 Arbeitsspeicher
- 628 GByte Datenspeicher (HDD + 2x SSD)
- 18,4-Zoll FullHD Display (1920 x 1080 Pixel)
- 3x USB, HDMI, VGA, CompactFlash, ExpressCard (34mm), Firewire
- Kartenleser, Audio In, S/PDIF, Ethernet-LAN, Blu-ray-Laufwerk
- Fingerprint, Software-Bundle
- Preis (UVP): 3.500 Euro

Innenleben Sony AW21
Bild: notebookjournal D/C
Innenleben Sony AW21
Die Veränderungen halten sich in Grenzen, zumindest laut dem Datenblatt. Die einzigen Unterschiede finden wir in der Leistung. Daher machen wir es uns leicht und verweisen auf den Testbericht zum Vaio AW21VY vom März 2009 und werden in diesem Testupdate die Fotos des Vorgängers nutzen. Einzig die Passagen für Intel-Prozessor, Anwendungsleistung und Ergonomie können außer Acht gelassen werden.

Link: Testbericht zum VGN-AW21VY


Auf der nächsten Seite: CPU & GPU: Rekordwerte auf dem Papier


 


Kommentare zum Artikel ( 10 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Testupdate: Rekordwerte zum Höchstpreis
von CyberTron am Do, 22.04.2010 10:39 Uhr

Wo liegt denn der Unterschied zwischen dem hier getesteten
Gerät und dem VGN-AW31ZJ-B?
AW: Testupdate: Rekordwerte zum Höchstpreis
von Kulumulalla am Di, 15.09.2009 18:58 Uhr

[quote=NeoK;115688]Gerade was den Schwarzwert angeht haben
diese aber sogar einen Nachteil gegenüber anderen Displays,
denn sie bringen (so weit ich in Erfahrung bringen konnte)
einfach keine so geringen Schwarzwert zusammen. Im Gegenzug
sind die Farben meist dermaßen übertrieben "satt", dass man sie
erst recht (über Kalibrierung) drosseln muss.[/quote] Daß das
Sony...
AW: Testupdate: Rekordwerte zum Höchstpreis
von NeoK am Mi, 02.09.2009 23:04 Uhr

So, hab mich jetzt hier registriert um auch meinen Senf
beizusteuern, und - nachdem ich mich seit einigen Tagen
bezüglich Notebook mit Wide Gammut Display informiere - ein
paar Dinge zu klären. Also zunächst mal hat hier irgendwer
ein anderes Verständnis von "Barebone", als ich. Ein Barebone
ist in meiner Sprachwelt nichts anderes, als ein Gehäuse mit
Netzteil und...

Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
Sony Vaio VGN-AW31XY
sehr gut
Test vom 28.07.2009


Aktuelle Note: sehr gut  Erklärung

PRO KONTRA

sehr schnelle Festplatten
gute Verarbeitungsqualität
Software-Paket
Display-Ausleuchtung
Anschlussmöglichkeiten
Akkulaufzeit
alte Grafikkarte



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 3150 €

Service Hotline
01805 / 776776 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juli 2009