Zur Startseite
HomeTestsOffice > Samsung X22-PRO T001 - T7500 Boyar
TEST Samsung X22-PRO T001 - T7500 Boyar
14-Zoll Workstation
von jseb am Fr, 14.12.2007



Unauffälliger Office-Arbeiter
Ausgestattet mit einem Intel Core-2-Duo T7500 mit 2,2 GHz und 2 GByte Arbeitsspeicher bietet das X22-PRO T001 von Samsung die besten Voraussetzungen für ein leistungsstarkes Office-Notebook. Für die Grafikleistung sorgt eine ATI Radeon Mobility HD 2400 (dedizierte Grafik mit 128 MByte VRAM). Die genauen Ergebnisse und Features des X22 findet ihr auf den folgenden Seiten.
X22 - Preis: ca. 1.400 Euro
Bild: notebookjournal.de/th
X22 - Der Preis von 1.400 Euro ist für die Leistung angemessen. An Alternativen
mangelt es in dieser Preiskategorie nicht

Gestaltung ohne Schnick-Schnack
X22 - Schlichtes Design
Bild: notebookjournal.de/th
X22 - Schlichtes
Design
Geschlossen macht das X22-PRO T001 von Samsung nicht viel her. Ein einheitlicher Schwarzton herrscht beim Gehäuse vor. Eine matte und leicht gummierte Oberfläche bietet Staubkörnern und Fingerabdrücken keine Angriffsfläche. Die Arbeitsumgebung ist durch eine schimmernde Aluminium-Oberfläche geprägt.

Die glatte Oberfläche und die stabile Verarbeitung vermitteln einen hochwertigen Eindruck. Das komplette Chassis ist verwindungssteif und lässt sich nur bei starkem Druck geringfügig einbiegen.

Touchpad und Tastatur sind ebenfalls in Grautönen gehalten, heben sich aber von der schimmernden Einfassung ab. Auf der vorderen Seite, unterhalb des Touchpads, befindet sich eine schmale Leiste mit Status-LEDs.

Die komplette Betrachtung des X22 von Samsung hinterlässt einen schlichten, aber qualitativ hochwertigen Eindruck. Für ein Notebook, das hauptsächlich im Büro eingesetzt wird, ist die unauffällige Gestaltung passend.

Eingabe ohne Mängel

X22 - Silver-Nano Tastatur
Bild: notebookjournal.de/th
X22 - Auf der beschichteten Tastatur sollen Bakterien keine Chance haben

Bei Tastatur und Touchpad gibt es für die Tester nichts zu beanstanden. Die großen Tasten sind durch einen mittleren Druckpunkt und ausreichende Federung angenehm zu bedienen. Einzig die Richtungstasten fallen etwas kleiner aus. Durch die benachbarten Funktions-Tasten sind aber keine Störungen zu erwarten. Besonderheit des Keyboards ist, wie beim Samsung P500-Pro, die Silver-Nano Beschichtung. Bakterien sollen auf dieser beschichteten Oberfläche keine Chance haben. Einen haptischen Unterschied konnten die Tester aber nicht ausmachen.

Das Touchpad erfüllt seinen Zweck zu voller Zufriedenheit. Mit schlichtem Design und zwei übersichtlichen Tasten gibt es auch hier keine Kritik. Die Scrollleiste funktioniert ohne Probleme. Wer bei längerer Schreibarbeit nicht behindert werden will, kann das Touchpad über eine Tastenkombination deaktivieren.


Auf der nächsten Seite: Starke Leistung, schwaches Display

Eingabe
Schalter, TastenPunkte2
TastaturPunkte2
Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte3



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Samsung X22-PRO T001 - T7500 Boyar
gut
Test vom 14.12.2007


Punktabzug (5 Punkte): Sehr dunkles Display für ein aktuelles Office-Gerät
Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Hohe Anwendungs-Leistung
Lange Akkulaufzeit
Gute Ergonomiewerte
Schwaches Display
Hoher Energieverbrauch



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter-Preis
1399 €

Service Hotline
01805 / 121213 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
November 2007