Zur Startseite
HomeTestsUser-Previews > Samsung X420 Aura SU4100
LESER-TEST Samsung X420 Aura SU4100
Samsung X420 mit Intel Pentium Dual Core
Fr, 25.09.2009



Foren-Nutzer Mugel135 konnte Live im Media Markt das Samsung X420 testen.

Da ich selbst fast täglich mit Hardware zu tun habe, bin ich auf ein Media Markt Angebot aufmerksam geworden, dass mit dem Samsung X420 Aura Andro wirbt und als Prozessor eines der neuesten Modelle beinhaltet. Die Pentium Zweikern SU4x00 Serie.

Also habe ich mir kurzerhand meinen USB Stick geschnappt und bin in die Filiale gefahren, um die Leistung zu testen. Die Angestellten im MediaMarkt Weiden (Oberpfalz) sahen es zum Glück nicht so eng mit der Computersicherheit, bzw. der Benutzerkontensteuerung. Sie hatten sie nichts dagegen, dass ich ein paar Benchmarks installiere.

Die einzige Voraussetzung war, dass ich das Notebook wieder in dem Zustand zurücklasse, wie ich es vorgefunden hatte. Es handelte sich um ein Ausstellungsstück, dass sie meistens nach Ablauf des Angebots als B-Ware verkaufen. Es sei gleich gesagt: Es ähnelt sehr dem X520 Aura.

Samsung X420
Bild: Samsung
Samsung X420- Aura SU4100 Andro:

Subnotebooks mit kleinen, relativ leistungsfähigen und stromsparenden CPUs sind groß im Kommen. Samsung hat deswegen sein Portfolio gleich um 3 neue Modelle der X-Serie (X120, X420, X520) erweitert, die mit sogenannten CULV CPU- Typen ausgestattet sind.

Das bedeutet ausgeschrieben: "consumer ultra- low- voltage". Sprich, bezahlbare kleine Silizium- Dinger, die es nicht so mit der Spannung haben, aber trotzdem ihre Arbeit erledigen. Samsung konnte bereits mit seinem leider sehr teuren aber prestigeträchtigen Subnotebook X360/X460 überzeugen. Gelingt dies auch im Bereich von 700 Euro?

Datenblatt Samsung X420- Aura SU4100 Andro
CPU: Intel Pentium Dual Core SU4100, 2x 1.30 GHz, FSB 800 MHz, L2- Cache 2 MB, 45nm, 10 Watt TDP, kein HT
GPU: X4500HD, onboard Grafik
Chipsatz: Intel Cantiga GS45
Display: 14" Zoll, 1366x768 LED- Backlight Display, spiegelnd
HDD: 320 GB, 1,8 Zoll", 5400 U/min
RAM: 4GB DDR3- 800
Abmessungen: (H x B x T) 23,2 ~ 31,5 x 341,7 x 235,5 mm
Gewicht: 1760 g
WLAN: Intel Wlan 5100 a/b/g/n
Zubehör: Webcam, Bluetooth
Preis: X420 bei Amazon

Leistung des Intel Pentium Dual Core SU4100

Konfiguration
Bild: Mugel135
Konfiguration
Zurzeit gibt es bei Media Markt ein Angebot für das Samsung X420- Aura ANDRO für 699 Euro. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied im Bereich der verbauten CPU. Anstatt wie die bei Samsung gelisteten Schwestermodelle AVEN und ANNO, ist dieses nicht mit einen Pentium Solo SU2700 oder Core 2 Duo SU3500 bestückt, sondern mit einem Intel Pentium Dual Core SU4100. Die Unterschiede zwischen den Prozessoren sind schnell formuliert. Hier die Daten.

Unterschiede
Bild: Mugel135
Samsung X420- Aura SU4100 Andro: X420, R560 und NC10 im Vergleich

Wer weitere Informationen zu Prozessoren erhalten möchte kann bei Intel mehr dazu finden.

Um die Leistungsmerkmale zu beschreiben, haben wir das Multimedia/Einstiegsgamer R560 Madril von Samsung (Intel P8400 2x 2,33 GHz) und das gut bekannte NC-10 @anynet (Intel Atom N270 1,6 GHz) von Samsung genommen. Man erkennt hier, dass das X420 Andro genau die Spalte zwischen beiden Systemen ausfüllt.

Hier noch allgemeine Everest Ultimate Werte.

Chipsatz Info
Bild: Mugel135
Chipsatz Info










Passmark Windows Vista Home Premium
PassMark Performance-Test
Bild: Mugel135
Samsung X420- Aura SU4100 Andro: PassMark Performance-Test

Ergenbnisse PassMark
Bild: Mugel135
Samsung X420- Aura SU4100 Andro: Ergenbnisse PassMark Performance-Test


Ausstattung und Emissionen
Im Samsung X420 Andro sind nur die nötigsten Basics an Anschlussmöglichkeiten verbaut. Drei USB- Ports an der rechten Seite. Links DC/In, 10/100 RJ-45 LAN, VGA, HDMI, Line-Out, und Mic-In. An der Frontunterseite findet man noch einen 3in1 Cardreader (SDHC, SD, MMC). Das wars.

Im Anbetracht dessen, dass kein Optisches Laufwerk verbaut ist, hätten es ruhig noch zwei weitere USB- Ports sein können. Beispiel: Externes BluRay- Laufwerk (1A) zwei USB- Ports, ein USB Stick, und es wäre schon jetzt Schicht im Schacht. Bei zwei weiteren wäre wenigstens noch ein externes 2,5" Zoll (1A) Festplattenlaufwerk möglich, um seine Daten zu Sichern. Durchschnitt auch im Bereich Ausstattung.

Samsung X420 Farben
Bild: Samsung
Samsung X420- Aura SU4100 Andro:

Emissionen und Verbrauch
Leider war es nicht möglich den Stromverbrauch in einer derart kurzen Zeit zu überprüfen. Dennoch müsste dieser kaum über den Werten des X520 liegen, da allerhöchstens der Prozessor mit 4,5 Watt (TDP) mehr zu Buche schlägt. Allerdings zeigten die Benchmarks auch, dass die Auslastung der Pentium SU4100 CPU bei 40%- 70% lag, wobei das Vergleichssystem mit einem Core 2 Solo SU3500, stets bei 100% lag.

Die Lautstärke war kaum als solche zu bezeichnen. Benutzt man des Silent Mode, wird der Lüfter ausgeschaltet und man hört nur noch die sehr leise 1,8" Zoll Festplatte mit 23 dB. Während der Benchmarks drehte der Lüfter ab und zu auf die zweite oder dritte Stufe auf und erreichte maximal 31 dB.

Die gleichen Werte wie die größere X520- Version. Die Oberfläche wurde nur punktuell etwas wärmer als die Umgebungstemperatur. Nur nach einer längeren Zeit der Benutzung und des Testens wurde der Bereich über der Festplatte etwas Wärmer und dürfte dabei noch weit unter 30 Grad gelgen haben. Ähnliches gilt auch für den Bereich des Lüfterausgangs und im der Umgebung des Prozessors.

Allerdings sind die Werte so niedrig, dass man sie fast vernachlässsigen kann. Das X420 Andro behält einen kühlen Kopf.


Auf der nächsten Seite: Verarbeitung & Display & Design


 


Kommentare zum Artikel ( 2 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

mit externem Bildschirm kompatibel?
von wazza am Fr, 26.02.2010 14:12 Uhr

Hallo zusammen, ich suche zurzeit ein neues Notebook und bin
auf dieses gestoßen. Voraussetzung für mich ist es, einen
externen Bildschirm anzuschließen. Das Notebook muss auf dem
internen und einem externen 23"-Bildschirm für - Photoshop -
Filme - Office vernünftig funktionieren. Möglichst noch mit
Multitasking. Reicht dafür der Stromsparprozessor vom X420
aus?...
Update Wichtig!
von Mugel135 am Mo, 19.10.2009 18:45 Uhr

Soderla, wie man sieht ist im Passmark ein recht hoher Wert
angegeben von 522 Punkten. Leider liegt es am Vista, dass
dieser sehr hohe Wert erreicht wird. Samsung R560 Madril Vista
800,9 -> Win7 695 Acer 7730 Vista 783,6 -> Win XP 526
Demnach liegt das X420 bei ungefähr 413 Punkten im
Optimalfall, oder im "worst-case" 340 Punkten. Somit also kurz
hinter dem großen...

Kategorie:
User-Previews


Autor:
Mugel135
Neuer Leser

Mugel135

Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 3


 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 699 €

Hersteller-Preis
799 €

Service Hotline
01805 / 121213 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
September 2009

Weitere Tests aus der Kategorie:
Lesertests
Lenovo ThinkPad W510
Asus G60JX-JX030V