Zur Startseite
HomeTestsZubehör > Seagate Wireless Plus
TEST Seagate Wireless Plus
Wolkenlos – Akkubetriebene WLAN-Festplatte mit ein Terabyte Speicher
von Oliver Bünte am So, 31.03.2013



Cloud in der Tasche, Spezifikationen, Außenansichten

Immer mehr Nutzer speichern ihre Fotos, Musik, Videos und Dokumente in der Cloud. Bei kleineren Dateien ist das eine feine Sache: Die Daten flutschen selbst über mobilen Datenfunk ausreichend schnell in Notebook-, Tablet- oder Smartphone-Speicher. Bei größeren Dateien wie Videos dauert es mitunter quälend lange, wenn man beispielsweise über eine langsame Datenverbindung einen Film aus der Cloud abrufen möchte.

Die Seagate Wireless Plus springt genau in diese Bresche. Sie ermöglicht die drahtlose Übertragung von Dateien auf eine transportable Festplatte. Egal ob Windows Notebook, MacBook, Android Smartphone oder Tablet, iPhone oder iPad, jedes Gerät kann auf die Festplatte zugreifen, speichern und lesen. Mit einem Terabyte Speicherplatz bietet die Seagate Plus genügend Platz und ist mit dem eingebauten Akku und den kompakten Maßen mobil einsetzbar.

Seagate Wireless Plus
Bild: notebookjournal.de
Haptik und Aussehen sind bei der Seagate Wireless Plus gelungen.

Spezifikationen Seagate Wireless Plus

Interne HDD: ST1000LM024
Abmessungen: 137,2 x 89,1 x 19,5 mm (mit Adapter)
Gewicht: 272 g (mit Adapter)
Weitere Ausstattung: Netzteil, USB-3.0-Kabel


Angebote vom 31.03.2013

Seagate Wireless Plus (cyberport.de) - 196 Euro
Seagate Wireless Plus (amazon.de) - 199 Euro


Außenansichten

Auch wenn Aussehen und Haptik bei Festplatten sonst eher eine untergeordnete Rolle spielen: Bei der Seagate Wireless Plus sollte man ein Wort darüber verlieren, weil sie sich angenehm von anderen externen Festplatten abhebt. Seagate ist es gelungen, eine äußerlich ansprechende Festplatte zu bauen. Der Deckel ist anthrazitfarben, die Unterseite besteht aus schwarzem, gummiertem Kunststoff. Das sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch ausgesprochen gut an. Außerdem hinterlässt das Gehäuse einen robusten Eindruck.

Seagate Wireless Plus
Bild: notebookjournal.de
Im Inneren der Seagate Wireless Plus befindet sich ein Akku, für den stationären
Einsatz liegt ein Netzteil bei.

Seagate liefert die Festplatte zusammen mit einem SATA-zu-USB-3.0-Adapter aus. Den Adapter kann man abziehen und stattdessen eine mitgelieferte Abdeckung über den SATA-Port anbringen. Die Festplatte verliert dadurch etwas an Größe und Gewicht. Mit Adapter ist sie 137,2 x 89,1 x 19,5 mm groß und wiegt 272 g. Dazu kommt noch das mitgelieferte, nur 20 cm kurze Kabel mit 18 g. Ohne Adapter schrumpft die Seagate Wireless Plus in der Länge auf 127 mm und wiegt 260 g. Unterwegs kann man auf Adapter und USB-Kabel verzichten, sofern man auf die Festplatte drahtlos zugreifen will.

Seagate Wireless Plus
Bild: notebookjournal.de
Über einen SATA-zu-USB-3.0-Adapter wird die Festplatte an einen Windows PC oder
Mac angeschlossen.

Zur Stromversorgung legt Seagate ein Netzteil bei, das 96 g auf die Waage bringt. In Vollausstattung kommt man so auf üppige 396 g für die Cloud in der Tasche. Verzichtet man auf USB-Adapter, Netzteil und Kabel und beschränkt sich auf Akkunutzung, sind es immer noch 260 g. Vergleichbare externe Festplatten ohne WLAN und Akku sind immerhin rund 100 g leichter.




 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Zubehör



 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Hersteller-Preis
199 €

Service Hotline
0800 / 1826831 (Euro 0/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport