Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Sony Vaio VGN-C1S/H
TEST Sony Vaio VGN-C1S/H
Was darfs sein - multimedial oder seriös?
von Uli Ries am Do, 28.12.2006



Ja was denn nun?

Bild: notebookjournal
Profi-tauglich: Das Vaio C1 versteht sich dank Port auch mit Docking-Stationen.
Es fällt schwer, das Vaio VGN-C1S/H in eine der hinlänglich bekannten Kategorien einzuordnen: Einerseits kommt es mit dem für reisende Geschäftsleute idealen, weil fein zwischen Gewicht und Größe ausbalancierten 13,3-Zoll-Display und Anschluss für eine Docking-Station.

Andererseits installiert Sony anstatt des gewohnten Windows XP Professionell die Media Center Edition des Betriebssystems – dank Multimedia-Funktionen ideal für zu Hause, gleichzeitig aber ungeeignet fürs Büro, da es sich nicht ordentlich in ein Netzwerk integrieren lässt.


Bild: notebookjournal
Schlicht: Sondertasten wie Lautstärkeregler hat das Gerät nicht.
Nach längerem hin- und her haben wir uns entschlossen, das Notebook in die Kategorie der Multimedia-Geräte zu packen; das Betriebssystem hat entschieden. Dort muss es sich zwar gegen Multimedia-Pakete wie das Asus A8Js behaupten, aber dieser starken Konkurrenz muss sich Sony aufgrund der Betriebssystemwahl stellen. Inkonsequent ist jedoch, dass weder die sonst bei Media-Center-Notebooks übliche Fernbedienung beiliegt, noch Multimediatasten zur Lautstärkeregelung am Gerät selbst zu finden sind.


Bild: notebookjournal
Farbtupfer: Ein rostroter Streifen ziert das Gehäuse des Vaio C1.
Einen Sieg trägt das Vaio in jedem Fall davon: Den des schöneren Gehäuses. Man mag sich über den kupferfarbenen Ring streiten, der einmal rund ums Notebook läuft und an sich eine willkommene Abwechslung vom faden Einheitsgrau ist. Aber ansonsten ist das matt-silberne Kunststoffgehäuse schön und stilsicher gestaltet. Die leicht strukturierte Kunststoffoberfläche um Tastatur und Touchpad herum fühlt sich, wie auch die übrige Verarbeitung, hochwertig an.

Einzig die Displayscharniere packen etwas fest zu, denn der Schirm lässt sich mit einer Hand nicht öffnen, ohne dass das Notebook die Bodenhaftung verliert. Da das Display nicht mit Haken im geschlossenen Zustand gehalten wird, können beim Transport flache Gegenstände wie Büroklammern zwischen Display und Tastatur rutschen – und so die Displayoberfläche zerkratzen.




 


Kommentare zum Artikel ( 4 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Was darfs sein - multimedial oder seriös?
von karthago am Mi, 28.02.2007 22:56 Uhr

Ich habe das Gleiche Problem : "3: Im Akkumodus hört man ein
hochfrequentes Geräusch. Dies läßt sich aber abstellen indem
man etwas an den Energieeinstellung herumexperiementiert. Nicht
schön, aber selten. Keine Ahnung welches Bauteil dafür
verantwortlich ist." wie kann ich die Energie Einstelen
damit dises Geräusch nicht mehr kommt ??
AW: Was darfs sein - multimedial oder seriös?
von uries am So, 31.12.2006 12:35 Uhr

[/QUOTE] danke ;) wobei mein 12-zoll-powerbook auch
nicht gerade in die kategorie "ultraflach" gehört... guten
rutsch! uli
AW: Was darfs sein - multimedial oder seriös?
von Recedit am Sa, 30.12.2006 20:23 Uhr

Ich hab mir kürzlich das etwas flottere C1Z7B gekauft. Vor
allem wegen dem integrierten Bluetooth und so weiter und so
fort. Bin eigentlich auch recht zufrieden, allerdings gibt
es dennoch ein paar Kritikpunkte die ich loswerden
möchte: 1: So schick das Gehäuse auch sein mag, putzen ist
hier an der Tagesordnung. Besonders auf dem Deckel sieht man
sehr schnell mal...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Sony Vaio VGN-C1S/H
gut
Test vom 28.12.2006


Aktuelle Note: ungen?gend  Erklärung

PRO KONTRA

gutes Display
vergleichsweise günstig
Docking-Anschluss
weder Business- noch Multimediagerät
für ein 13-Zoll-Modell zu schwer



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1220 €

Hersteller-Preis
1350 €

Service Hotline
01805 / 776776 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport