Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Sony Vaio VGN-TZ11XN
TEST Sony Vaio VGN-TZ11XN
Ausdauerndes Glühwürmchen
von Daniel Wodniczak am Mi, 04.07.2007



Die Scharniere sind ein Schwachpunkt
Verarbeitungstechnisch gibt es nicht viel zu meckern, wie unsere Wertung zeigt. An der Frontseite befinden sich 6 Tasten zur Multimedia-Steuerung sowie ein WLAN-Schalter. Sie hinterlassen einen ebenso guten Eindruck wie der Mausersatz und die Tastatur. Letztere lässt sich im Übrigen trotz der geringen Größe des TZ11XN wie gewohnt bedienen. Denn alle Tasten befinden sich an der gewohnten Position und haben eine geeignete Größe, das gilt besonders für die vielgenutzte Enter-Taste.


Bild: notebookjournal.de/TH
Mit den Extra-Knöpfen können Multimedia-Funktionen leicht gesteuert werden

Abstriche muss man hingegen bei den wackligen Scharnieren machen. Hier muss Sony dem Zwang zum Platzsparen Tribut zollen. Denn die Integration des Netzanschlusses in die linke Display-Halterung und des Power-Knopfes auf der rechten Seite bedarf der Verbesserung. An der insgesamt guten Verarbeitung ändert das allerdings nichts. Unsere Testwerte im Detail befinden sich auf der Seite Testwerte.


Bild: notebookjournal.de/TH
Besonders das Scharnier mit dem Power-Anschluss steht in der Kritik: Es wackelt



Bild: notebookjournal.de/TH
Bei herausgenommenem Akku entsteht eine unschöne Lücke zwischen Display und
Tastatur

279 Minuten Akkulaufzeit
Mobilität ist für die Zielgruppe des Vaio VGN-TZ11XN besonders wichtig. Inklusive Akku wiegt das Notebook 1205 Gramm und ist dabei nur 278 x 29 x 200 mm groß. Den Akkutest unter Last hielt es sehr gute 4:39 Std. aus. Besser konnte bisher nur das vor kurzem von uns getestete Panasonic Toughbook CF-T5 abschneiden, weshalb es für das Vaio nicht mehr ganz für die höchste Punktzahl reicht.


Bild: notebookjournal.de/TH
5800 mAh sorgen für eine lange Laufzeit auch unter Last

Leuchtstarkes Display
Dankenswerterweise gesellt sich zu der hohen Akkulaufzeit ein hervorragendes Display. Es hat für ein 11,1-Zoll-Gerät mit 1366 x 768 Pixeln nicht nur eine sehr hohe Auflösung, sondern auch eine hervorragende Leuchtdichte von 306 cd/m². Der Kontrast erreicht mit 500:1 ebenfalls einen sehr guten Wert. Durch Sonys x-black-Technologie ist das Display zwar spiegelnd, einem Außeneinsatz steht damit aber nichts im Weg. Dank der Strom sparenden LED-Hintergrundbeleuchtung ist der Deckel außerdem nur knapp unter 5 mm dick.


Bild: notebookjournal.de/TH
Kontrast und Leuchtdichte des Displays fallen sehr positiv auf



Bild: notebookjournal.de/TH
Das Sony Vaio VGN TZ11XN hat ein sehr helles Display


Auf der nächsten Seite: Trendy sparsam

Helligkeit und Kontrast
durchschnittl. Luminanzcd/m²306
Schwarzwert bei 100 cd/m2cd/m²0.2
Schwarzwert bei maximaler Helligkeitcd/m²0.6
Kontrast bei 100 cd/m2:1500
Kontrast bei maximaler Helligkeit:1510



 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: Ausdauerndes Glühwürmchen
von themaiday am Fr, 06.07.2007 20:36 Uhr

Jemand hier schon Erfahrungen mit [url]www.conics.net[/url],
[url]www.geekstuff4u.com[/url], [url]www.pricejapan.com[/url]
oder [url]www.dynamism.com[/url] gesammelt? Sind halt alles
Importeure aus Japan - bessere Ausstattung s. SSD zu
niedrigeren Preisen..

Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Sony Vaio VGN-TZ11XN
sehr gut
Test vom 04.07.2007


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

helles Display
hohe Akkulaufzeit
geringes Gewicht
schlechte Scharniere



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
2550 €

Service Hotline
01805 / 776776 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
27.06.2007