Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > LENOVO IDEAPAD S9e
TEST LENOVO IDEAPAD S9e
9-Zoll Schnäppchen?
von Danielle Colditz am Di, 10.02.2009



Der erste Eindruck
Nachdem wir uns Ende Januar das S10 von Lenovo gegriffen haben, testen wir jetzt die 9“-Variante. Große Veränderungen stellen die Tester auf den ersten Blick nicht fest. Abgesehen vom kleineren Display und der Festplatte ist das Gerät mit dem S10 baugleich. Das S9 besitzt ein identisch großes Gehäuse.


Die matte Kunststoffoberfläche ist resistent gegen Fingerabdrücke. Eine stabile Handballenauflage weist das Gerät ebenfalls auf. Schwergängige Scharniere mindern zwar den Komfort, halten den Deckel aber stets in der gewünschten Position.

Dem Deckel selbst bescheinigen wir eine mittelmäßige Steifheit. Die Oberfläche lässt sich geringfügig eindrücken und auch beim leichten Rütteln an den Seiten gibt der Deckel zu leicht nach.

Konfiguration Lenovo IdeaPad S9e (NS942GE)
- Intel Atom N270 1.60 GHz
- 1GByte DDR2 RAM
- 8.9 Zoll 1024 x 576 Pixel, glänzend
- Intel Graphics Media Accelerator 950
- 80GB SATA-Festplatte
- Cardreader, Expresscard, 2x USB
- Garantiezeitraum 12 Monate
- 1.2 Kilo
- Preis: 329 Euro

Details im Datenblatt Lenovo S9

Anschlussgeizhals
Bei den Anschlüssen neben ExpressCard 34 kann das Ideapad S9 nicht viele Punkte holen. Lediglich zwei USB-Ports wohnen im Gehäuse. Hinzu kommen ein Ethernet-Port, VGA, Audio-Schnittstellen sowie ein CardReader. ExpressCard bietet dafür viele Möglichkeiten der Erweiterbarkeit.

Beispielsweise kann eine Dockingstation (z.B. TARGUS ExpressCard Dockingstation) angeschlossen werden, welche das Gerät um Anschlüsse wie Firewire, DVI oder SPDIF erweitern kann. Dadurch vermindert sich der Kabelsalat am Netbook beträchtlich. Dazu veröffentlichten wir vor einiger Zeit einen Artikel.

Link: Netbooks in Desktop-Action

Anschlüsse
Bild: notebookjournal D/C
Anschlüsse und ExpressCard


Auf der nächsten Seite: Eingabe für Vielschreiber


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

Höhere Auflösung als S10
von frg am Do, 12.03.2009 12:37 Uhr

Hallo. Was ich im Artikel vermisse: Das Gerät hat eine
Auflösung von 1024x600 Pixel, das größere Ideapad S10 hat nur
1024x576 - die 24 Pixel können bei Windows-Dialogen den
Unterschied ausmachen zwischen "Wo ist den der dämliche
OK-Button?" und "Ich klick mal ganz locker auf OK". Ich
hatte gestern das S9 und das S10 direkt nebeneinander. Das Bild
beim S9 ist zwar...

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
LENOVO IDEAPAD S9e
befriedigend
Test vom 10.02.2009


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

geringes Gewicht
gute Verarbeitung
kurze Akkulaufzeit
kleine Festplatte
nur 2 USB-Anschlüsse



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 329 €

Service Hotline
01805 / 253558 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Januar 2007