Zur Startseite
HomeTestsOffice > Medion Akoya S2211
TEST Medion Akoya S2211
Medions Bling-Bling-Notebook
von Danielle Colditz am Fr, 13.03.2009



Was versprochen wird
Ein bisschen Bling-Bling für alle. Diesen Eindruck vermittelt das Kristallnotebook Akoya S2211 von Medion. Außen „Hui“, Innen „Pfui“? Wir fühlen dem Girly-Laptop auf den Zahn.

Die trendbewusste Männerwelt geht an dem Bling-Bling-Notebook sicherlich vorbei. Frauen dürfen sich hingegen auf ein absolut stylisches Officegerät freuen.

Swarovski-Schmetterling
Bild: notebookjournal D/C
Swarovski-Schmetterling
Den Deckel ziert ein Schmetterling aus Swarovski-Kristallen. Abgesehen davon ist das Officegerät optisch eher unspannend. Hier hätten sich die Tester einen passenden Desktop-Hintergrund und ein paar Kristalle in der Arbeitsumgebung gewünscht.

Die Fingerabdrucksammlung auf dem glänzenden Deckel ist unschön und verdirbt den Stylingcharakter.

Medion Akoya S2211
Bild: notebookjournal D/C
Medion Akoya S2211

Konfiguration:
- Intel Pentium T3200, 2,0 GHz
- 2GB DDR2 RAM
- 160 GByte SATA-Festplatte
- Intel GMA X4500
- 12,1-Zoll WXGA Display (1280x800)
- Multi-Card-Reader, 3x USB 2.0, HDMI, VGA
- Windows Vista Home Premium
- Preis: 649 Euro

Link: Alle Details im Datenblatt

Eingabegeräte
Das S2211 gibt es wahlweise in Rosa, Weiß oder Schwarz sowie als 10- und 12-Zoller. Wir haben uns den 12-Zoller geschnappt.

Die Verarbeitung des S2211 ist überwiegend solide. Lediglich die Handballenauflage gibt auf der linken Seite stark nach. Die Scharniere halten den Deckel gut fest. Dennoch kann die Anwenderin ihr Styling-Notebook mit einer Hand öffnen.

Medion Akoya S2211
Bild: notebookjournal D/C
Medion Akoya S2211

Die Tastatur des S2211 sitzt fest wie ein Brett und lädt zum ausgiebigen Tippen ein. Der Druckpunkt der Tasten ist klar und das Feedback gut. Lediglich die kleine Entertaste könnte für die ein- oder andere Benutzerin gewöhnungsbedürftig sein.



Das Touchpad reagiert flink und präzise. Die Umsetzung der Bewegung ist sehr gut. Das Touchpad ist vergleichsweise tief in die Handballenauflage integriert. Das führt zu einer hässlichen Staubansammlung in den Rändern. Die Touchpadtasten sind schwergängig und laut.


Auf der nächsten Seite: Anwendungssicher


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Medion Akoya S2211
gut
Test vom 13.03.2009


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Anwendungsleistung
Akkulaufzeit
geringes Gewicht
bleibt kühl
Eingabegeräte
Handballenauflage gibt stark nach
Helligkeit/Kontraste
vglw. laut



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 649 €

Service Hotline
01805 / 633466 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Januar 2009