Zur Startseite
HomeTestsOffice > HP Compaq 615 NX558EA
TEST HP Compaq 615 NX558EA
Spielverderber Vista?
von Anni & Dari am Di, 27.10.2009



Mobilrechner oder Mogelpackung?
Dank technischem Fortschritt und stetigem Preiskampf muss man heute nicht mehr als 400 Euro ausgeben, um ein für einfache Anwendungen ausreichendes Notebook zu ergattern. Das HP Compaq 615 NX558EA verspricht den Einstieg in die Notebookwelt sogar für knapp 300 Euro, wenn auf das Betriebssystem verzichtet wird.

Schnäppchen? HP Compaq 615
Bild: Notebookjournal/MM
Schnäppchen oder oder Mogelpackung? HP Compaq 615

Bekommt man hierfür einen vollwertigen Mobilrechner oder eine nur unausgereifte Mogelpackung?

Eckdaten HP Compaq 615 NX558EA
- Athlon 64 X2 QL-64 CPU mit 2.1 GHz
- 15.6-Zoll 1366x768 (SAMSUNG SEC3251)
- ATI Radeon HD 3200
- 1024 MB RAM DDR2
- 160 GB Festplatte Western Digital
- DVD-Brenner RW AD-7561S
- 3x USB, Bluetooth, SD-Card/MMC Slot, ExpressCard-Slot
- Webcam
- Windows Vista Home Basic
- Preis: ab 369 Euro

Die ausführliche Konfiguration findet sich im Datenblatt

Link: Überblick über Compaq 615 Notebookreihe

Design & Verarbeitung
Das Design des HP Compaq 615 ist zweckmäßig, wirkt aber in Zeiten ultraflacher Notebooks mittlerweile etwas klobig und langweilig. Es entspricht weitestgehend der Gestaltung der bereits getesteten Einstiegsnotebooks von HP. Zwar sind hier und da mal ein paar Anschlüsse anders platziert, aber das Grunddesign ist gleich geblieben.

Schlicht, aber stabil: Das HP Compaq 615
Bild: Notebookjournal/MM
Schlicht, aber stabil: Das HP Compaq 615

Link: Test zum HP 6735s NA761ES

Link: Test zum HP 6735s Ku218EA

HP Compaq 615: Anschlüsse linke Seite
Bild: Notebookjournal/MM
HP Compaq 615:
Anschlüsse linke
Seite
Übernommen wurde damit aber gleichzeitig eine Designschwäche: Der Stromanschluss sitzt auf der linken Seite zwischen VGA- und LAN-Buchse. Kabelsalat ist somit vorprogrammiert.

Das Aussehen ist Geschmackssache, die Verarbeitung aber nicht. Und an der gibt es glücklicherweise nichts zu meckern. Ebenso wie seine Vorgänger verfügt das HP Compaq 615 über eine solide Verarbeitung.

Chassis des HP Compaq 615
Bild: Notebookjournal/MM
Chassis des HP
Compaq 615
Das Gehäuse ist verwindungssteif und die Handballenauflage gibt auch unter starkem Druck nicht nach.

Einzig die Displayscharniere hätten für den Geschmack des Testers etwas steifer ausgelegt sein können, um die Anzeige auch bei starker Erschütterung (z.B. beim Zugfahren) sicher im Zaum zu halten.


Auf der nächsten Seite: Ausstattung & Leistung

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte2
Stabilität HandballenauflagePunkte2
Deckel
Verwindungssteifheit DeckelPunkte2
Scharniere QualitätseindruckPunkte2
Scharniere BeweglichkeitPunkte2
DeckelverschlussPunkte2



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
HP Compaq 615 NX558EA
befriedigend
Test vom 26.10.2009


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Gute Tastatur
Gefällige Verarbeitung
Geringe Hitzeentwicklung
Lüftergeräusch
wenig RAM



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 369 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
September 2009