Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > HP Pavilion dv6-2090eg
TEST HP Pavilion dv6-2090eg
HPs neuer Core i7 Entertainer
von Marco Obendorf am Fr, 20.11.2009



Multimedia-Fans aufgepasst. HPs neues Pavilion dv6 Notebook ist preislich eine echte Kampfansage an die Notebookkonkurrenz von Acer, Asus & Co.


Bild: Notebookjournal/MM
Deckel geöffnet

Besonders leistungsorienten Nutzern bietet der 15 Zoller einige Highlights. So sorgt Intels neuer Core i7 720QM Prozessor für schnell erledigte Rechenaufgaben und auch Spielewillige kommen dank einer Nvidia GeForce GT230M Grafikkarte nicht zu kurz.

Das HP Pavilion dv6-2090eg wechselt ab etwa 940,- Euro den Besitzer. Die Konkurrenten, beispielsweise in Form eines ASUS M60J/Pro62 oder Acer Aspire 5940G, kosten etwas mehr.

Ausstattung:
- 15,6 HD-Ready Display (1366 x 768 Pixel)
- Intel Core i7 720QM Prozessor (1,6 – 2,8 GHz)
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- Nvidia GeForce GT 230M (1 GByte DDR3 Videospeicher)
- 320 GByte Festplatte (7200 U/min)
- eSATA, HDMI, Docking-Station-Port, DVD-Laufwerk mit Lightscribe, Fernbedienung
- Windows 7 Home Premium 64 Bit
- Preis: ab 939,- Euro

Detaillierte Ausstattung im Datenblatt

Verarbeitung, Optik und Eingaben


Bild: Notebookjournal/MM
Imprint-Finish-Design
Beim Design bleibt HP seiner Linie treu. Der dunkle Imprint-Finish-Look mit silbernen Applikationen und eingraviertem Wellenmuster kommt bereits seit einiger Zeit bei HPs Multimedia-Notebooks zum Einsatz. Wo das Auge des Betrachters auch hängen bleibt, nahezu jeder Bereich wurde mit Hochglanzlack überzogen. Ohne Frage ist das nett anzuschauen. Doch etwas weniger wäre in diesem Fall mehr gewesen. Auf Dauer nerven die spiegelnden Oberflächen, weil Nutzer überall ihre Fingerabdrücke hinterlassen.


Die Verarbeitung des 15 Zollers lässt sich im Großen und Ganzen mit gut beschreiben. Handballenauflage und Tastatur geben erst bei sehr starkem Druck nach. Das Chassis besitzt eine hohe Verwindungssteifigkeit und das große Scharnier überzeugt mit einer guten Beweglichkeit.


Bei der Tastatur muss nicht auf einen separaten numerischen Ziffernblock verzichtet werden. Zudem besitzen fast alle Tasten Standardgröße. Einzig die Pfeiltasten sind für große Hände etwas zu klein ausgefallen. Dafür wird Vieltippern die gute Federung gefallen. Sie ermöglicht ein schnelles Tippen und gibt genügend Rückmeldung.

Die sehr glatte Oberfläche des Touchpads ist dagegen gewöhnungsbedürftig. An der Präzision gibt es aber nichts auszusetzen.

Über der Tastatur befindet sich ein Softtouch-Tasten-Panel zur Lautstärkeregelung und De- bzw. Aktivierung des WLAN-Adapters. Die Softtouch-Tasten reagieren bereits bei der geringster Berührung und lassen sich sehr gut bedienen.


Auf der nächsten Seite: Anwendungs- und 3D-Leistung


 


Kommentare zum Artikel ( 14 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: HPs neuer Core i7 Entertainer
von homeandr am Di, 02.02.2010 21:08 Uhr

Hallo Ferax, 1. ich arbeite und studiere und brauche jeden
Tag Computer, 2. ich hatte keinen Festplate und auch hatte ich
keine zeit Festplate dafür zu kaufen. warum?. 3. Das alles
läuft über 0 Prozent-kredit, da war viel Aufwand und
Bürokratie 4.Warum sollte ich Zeit verlieren und wieder ein
anderes Notebook suchen. 5. Sie haben specifikationen
beschrieben. und...
AW: HPs neuer Core i7 Entertainer
von Ferax am Mi, 27.01.2010 19:03 Uhr

Erkläre mir mal was daran bitte schlecht ist? Okay das mit
deinen Daten ist blöd aber darüber ist auch noch nicht das
letzte Lied gesungen, du kannst also vllt die Festplatte noch
wieder bekommen (abgesehen davon das jeder Hersteller darauf
hin weißt, dass man seine Daten vor dem einschicken sichern
soll). Ich finde das Angebot durchaus entgegenkommend. Du
bekommst...
AW: HPs neuer Core i7 Entertainer
von homeandr am Mi, 27.01.2010 12:38 Uhr

Ich meinte 10 Prozent mehr von meinem Kaufpreis ein anderes HP
notebook suchen. Entschuldigung für meine schlechte Deutsch

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
HP Pavilion dv6-2090eg
sehr gut
Test vom 24.11.2009


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Anwendungsleistung
Spieletaugliche Grafikkarte
Ausstattung / Schnittstellen
Lautsprechersound
Akkulaufzeit
Leucht- und kontrastschwaches Display



Game Check:
Call of Duty 5 + 6:

World in Conflict:



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 939 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
November 2009