Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Toshiba Portégé R500 HDD-Version
TEST Toshiba Portégé R500 HDD-Version
Mobiler Sonnenanbeter
von jseb am Di, 11.03.2008



Portégé R500 mit rotierender Platte
Nach dem Test des R500-Schwestermodells (ohne DVD-LW & mit SSD-Speicher) hatten wir die Möglichkeit, das Portégé R500 mit rotierender Platte zu testen.

Transflektiv
Bild: Notebookjournal/SJ
Toshiba Portégé R500: Je stärker Sonne oder Kunstlicht auf die LED-Oberfläche
trifft, um so klarer wird das Bild.

Das Modell dieses Tests besitzt einen Akku mit 5800 mAh (312 Gramm). Das Portégé R500 des ersten Tests kommt mit nur 2900 mAh (184 Gramm) daher. Aus diesem Grund verpatzte es sich die dank kurzer Laufzeit die Note Sehr-Gut. Beim aktuellen Modell könnte das anders aussehen.

Die Benchmark-Daten des aktuellen Test-R500 unterscheiden sich nur marginal von denen des ersten Testgerätes mit SSD-Speicher. Aus diesem Grund gehen wir in diesem Test nur auf Laufzeit, Anwendungsleistung und Stromverbrauch ein.

Für Anzeige-Qualitäten, Eingabegeräte, Abwärme, Lautstärke und Verarbeitung siehe unseren ersten Testbericht:

Test: Portégé R500 SSD 828 Gramm (03.03.2008)

Mobilität kommt ans Ziel
Wie erwartet legt sich die 5800 mAh Kapazität ins Zeug und hält das R500 277 Minuten unter CPU-Last am Leben. Dieser Spitzenwert genügt, um die Notenstufe Sehr-Gut zu erklimmen (Kategorie Subnotebooks).

Laufzeit 277 Min
Bild: Notebookjournal/SJ
Toshiba Portégé R500 HDD: Das R500 HDD bietet dank starkem 5800 mAh Akku eine
gute Laufzeit.


Für diese Mobilität nimmt der mobile Geschäftsmann gern die Mehrbelastung von 287 Gramm in Kauf. Das R500 mit HDD & DVD-LW wiegt mit 1.115 Gramm nämlich deutlich mehr als sein 828 Gramm SSD Kollege.

Der 5800 mAh Akku ist mit 312 Gramm fast doppelt so schwer wie der 2900 mAh Akku (184 Gramm) des Schwestermodells. (Zum Test 828 Gramm-Modell)

Gewicht 1115 Gramm
Bild: Notebookjournal/SJ
Toshiba Portégé R500 HDD: Die HDD-Variante ist deutlich schwerer als die
Schwester mit SSD & ohne DVD-LW


Auf der nächsten Seite: Beste Subnote-Leistung

Laufzeitmessung / Gewicht
Gewicht inklusive Akkug1115
Gewicht Akkug312
Gewicht Netzteilg422



 


Kommentare zum Artikel ( Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Toshiba Portégé R500 HDD-Version
sehr gut
Test vom 11.03.2008


Bonus-Punkte:
Sonnenlicht-tauglich & hohe Leistung
Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Gewicht 1115 g
Sonnenlicht-taugliche Anzeige
Laufzeit
Gute Leistung
Dunkles Display
Punktuell sehr warm



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 2800 €

Service Hotline
01805 / 969010 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Ende Februar 2008