Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Toshiba Satellite A210-16Y
TEST Toshiba Satellite A210-16Y
800 Euro Gamerbook - Teil II
von oBi am Fr, 26.10.2007



Ende August sorgte der Toshiba Satellite A210-14S für Aufsehen: Ein 800 Euro 15-Zöller mit spieletauglicher ATI Radeon HD-2600 Grafikkarte und passabler AMD-Turion-CPU. Auch die Leser scheint der Laptop zu interessieren - der Test führt seit über zwei Monaten die Artikel-Top5 an (Siehe Startseite).

Bild: notebookjournal.de/sm
Toshiba Satellite A210-16Y

Jetzt kommt der Bruder! Der Toshiba Satellite A210-16Y. Mit seiner AMD Turion 64 X2 TL-58 CPU (1,9 GHz, Cache 1 MByte) ist er etwas stärker auf der Brust. Die übrige Ausstattung bleibt bis auf Bluetoothund Webcam gleich.

Update Dezember 2007:
21 Allrounder-Alternativen unter 1200 Euro im Vergleich
Hier gehts zu den besten Allroundern unter 1200 Euro

Zum Einzeltest des Toshiba Satellite A210-14s

Toshiba Satellite A210-14s
- AMD Turion64 X2 TL56 2x1.8GHz
- 2048 MB RAM
- 160GB Festplatte
- ATI Mobility Radeon HD-2600 (256MB VRAM)
- 15.4" WXGA Display TruBrite
- VISTA Home Premium
- Preis: zirka 830 Euro

Toshiba Satellite A210-16Y
- AMD Turion64 X2 TL58 2x1.9GHz
- 2048 MB RAM
- 160GB Festplatte
- ATI Mobility Radeon HD-2600 (256MB VRAM + 768MB HyperMemory)
- 15.4" WXGA Display TruBrite
- Bluetooth / Webcam
- VISTA Home Premium
- Preis: zirka 900 Euro

Bild: notebookjournal.de/mO
Benchmarkvergleich A210-14s und A210-16Y

Kein Geschwindigkeitsplus

Bild: notebookjournal.de/mO
362 Punkte im PassMark Performance Test
Die Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind gering. So verhält es sich auch mit der Leistung. Der Geschwindigkeitsvorteil der 1,9 GHz im Toshiba Satellite A210-16Y zu den 1,8 GHz im Toshiba Satellite A210-14s ist minimal und nur durch Benchmarks zu ermitteln.


Bei der gefühlten Arbeitsgeschwindigkeit sind beide auf einem Niveau.


Bild: notebookjournal.de/mO
2.918 Punkte im 3DMark06

Die etwas bessere 3D-Leistung des Toshiba Satellite A210-16Y liegt an der besseren Performance des neuen Catalyst-Treibers.
So schafft das A210-16Y bei dem DirectX10-Benchmark Call of Juarez knapp 1 Frame pro Sekunde mehr als das A210-14s. Beim Test des A210-14s gab es den Catalyst 7.9 Treiber noch nicht.


Bild: notebookjournal.de/mO
15,7 FPS im Durchschnitt



Grafik
Aquamark 03Punkte65128
Futuremark 3DMark 2006Punkte2918
Fear (Minimum/Minimum) averageFPS287
Fear (Low/Low) averageFPS102
Fear (Medium/Medium) averageFPS67
Fear (High/High) averageFPS48
Anwendung
Performance Test (Pass Mark Rating)Punkte362
Cinebench R9.5 (Multiple CPU Render Test)Sekunden42
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)Sekunden81
GeekbenchPunkte176
Povray 3.6 (CPU)Sekunden2071



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Toshiba Satellite A210-16Y
befriedigend
Test vom 25.10.2007


Aktuelle Note: mangelhaft  Erklärung

PRO KONTRA

Preis/Leistungsverhältnis
Multimedia- und Spieleperformance
Verarbeitung
DirectX10 Performance
Stromverbrauch
Akkulaufzeit
Kein HDMI oder DVI



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 900 €

Service Hotline
01805 / 969010 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Oktober 2007

Zum Leser-Test dieses Notebooks:
Toshiba Satellite A210-1BD