Zur Startseite
HomeTestsOffice > Toshiba Satellite L300D-21P
TEST Toshiba Satellite L300D-21P
Bulliger Preisbrecher
von Daryush Ghassemi am Mo, 29.06.2009



Nächste Runde im Preiskampf?
Mit dem Belinea C.Book 1500 wurde erstmals ein gebräuchliches 15,4“-Notebook für ca. 300 Euro angeboten.

Preis-Pionier: C.Book 1500
Bild: Notebookjournal/RT
Preis-Pionier:
C.Book 1500
Trotz des bis dahin unerreicht niedrigen Verkaufspreises war das C.Book 1500 leistungsfähig genug für einfachste Anwendungen
Erkauft wurde das Schnäppchen aber mit einer spartanischen Ausstattung, einem dunklen Display und einer kurzen Akkulaufzeit.

Den werbewirksamen 300-Euro-Preiskpunkt nimmt nun als nächstes das Toshiba Satellite L300D-21P ins Visier.

Kann es sich gegenüber dem Belinea-Schnäppchen mit einer besseren Verarbeitung positionieren? Oder muss man bei Toshibas Sonderangebot den günstigen Preis mit einer schwachen Rechenleistung und einer praxisuntauglichen Ausstattung ausbaden?
Neu in der Einstiegsklasse: Toshiba Satellite L300D-21P
Bild: notebookjournal.de/DC
Neuer Spieler in der Einstiegsklasse: Toshiba Satellite L300D-21P



Eckdaten Toshiba - Satellite L300D-21P
- AMD Sempron SI-40 Prozessor
- 1GByte DDR2 SDRAM
- integrierte ATI Radeon 3100 Grafik
- 15,4" WXGA TFT (1280 x 800 Pixel)
- 120GByte Festplatte
- Express-Card-Slot, 3 USB 2.0 Ports, VGA, Modem, LAN
- ohne Betriebssystem
- Preis: ab 300 Euro

Detaillierte Ausstattung im Datenblatt

Design & Verarbeitung

Toshiba scheint ein stattliches Äußeres zu lieben: Nach den beiden Business-Modellen Tecra S10-129 und Toshiba Tecra M10-15J erscheint auch das Consumer-Modell Satellite L300D-21P im voluminösen Design.
Keine Slimeline-Flunder: Toshiba Satellite L300D-21P
Bild: notebookjournal.de/DC
Keine Slimeline-Flunder: Das Toshiba Satellite L300D-21P mit raumgreifendem
Design

In Zeiten von Flachmännern wie dem Acer Timeline wirkt das Satellite L300D-21P ziemlich klobig. Das großzügig dimensionierte Gehäuse hat allerdings Vorteile hinsichtlich der Temperatur- und Geräuschentwicklung – doch dazu später mehr.

Toshiba Satellite L300D-21P geschlossen
Bild: notebookjournal.de/DC
Toshiba Satellite
L300D-21P
geschlossen
Über das Aussehen lässt sich streiten, die Verarbeitung aber ist für diesen Preis überraschend gut. Das L300D-21P verfügt dasselbe Chassis wie die übrigen Satellite-Modelle auch; für das „Einstiegs-Satellite“ wurde kein spezielles (und damit eventuell verbilligtes) Gehäuse entwickelt.


Auf der nächsten Seite: Ausstattung

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte2
Stabilität HandballenauflagePunkte2
Deckel
Verwindungssteifheit DeckelPunkte2
Scharniere QualitätseindruckPunkte2
Scharniere BeweglichkeitPunkte2
DeckelverschlussPunkte2



 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: Bulliger Preisbrecher
von noplan am Mo, 29.06.2009 14:54 Uhr

Habe es kurz zum Testen hier gehabt, mir 2 GB RAM lief das
Gerät für den geringen Preis wirklich gut, bei 1 GB war Vista
ziemlich träge und die HD nonstop am arbeiten. Leider hatte
meins auch dieses hohe Summgeräusch (kam irgendwo aus dem
Bereich unter der Enter-Taste). Zudem ratterte der Lüfter
etwas, war alles in allem aber wirklich leise. Den
Displaydeckel fand ich...

Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Toshiba Satellite L300D-21P
ausreichend
Test vom 26.06.2009


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Preis-Leistungs-Verhältnis
Verarbeitung
Gute Tastatur
Kühl & Leise
Dunkles Display
Kurze Akkulaufzeit
Schwache Anwendungsleistung
Einjährige Herstellergarantie



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 300 €

Hersteller-Preis
399 €

Service Hotline
01805 / 969010 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport